Basilika Birnau, Wallfahrtskirche und Barock-Juwel am Bodensee

Herzlich willkommen auf meiner Fan-Seite der Basilika Birnau und des Klosterladens!

Die wichtigsten Fakten:

Die Wallfahrtskirche Birnau gehört zu den Höhepunkten barocker Kirchenbauten in Süddeutschland.

  • Erbaut wurde die Klosterkirche in der Zeit von 1747 bis 1750 von Peter Thumb als Architekt und Baumeister, Stuckateur und Altarbauer Josef Anton
  • Feuchtmayer sowie dem Freskenmaler Gottfried Bernhard Göz.
  • Die Turmhaube stammt von Michael Fink.

Die Wallfahrtskirche St. Maria gehört heute zum vorarlbergischen Zisterzienser-Kloster Mehrerau. 1971 wurde die Kirche zur Basilika Minor erhoben.

Über die Basilika:

Am Ufer des Bodensees (im Norden) ist die Basilika Birnau angesiedelt. Birnau ist von der Bundesstraße B31 aus zu erreichen. Die Basilika ist römisch-katholisch und liegt im Gemeindeteil Birnau des Ortes Uhldingen-Mühlhofen. Sie zählt zu den bekanntesten Kirchen der Region (spziell im Bereich Wallfahrt).

Der Klosterladen:

Der Klosterladenklosterladen ist ein sehr gut organisierter Verkaufsstand innerhalb der seitlichen Basilika. Neben tollen Andenken wie Postkarten gibt es dort auch viel zu Essen einzukaufen. Am besten schmeckt mir der Apfelsaft aus Birnau, der in Flaschen oder größere Boxen eingepackt ist.

Der Honig aus Birna schmeckt meiner Frau wirklch am besten. Außerdem können wir die verschiedenen Figuren schön in der Wohung aufstellen.

Im Laden werden ebenfalls mehrere CDs verkauft. Wir hören diese immer sehr gerne zum entspannen und an Feiertagen.